man in a car, using Alexa

Presse

umlaut bringt Alexa ins Auto

25.01.2019 - umlaut arbeitet mit Amazon Alexa Automotive zusammen, um für Automobilhersteller, die Alexa in ihre Fahrzeuge integrieren, die passenden Systemintegrations- und Testdienstleistungen anzubieten.

Aachen, 15. Januar 2019 - Neben dem Zugriff auf die Spracherkennung von Alexa und zu Funktionen wie Musik, Wetter und Verkehr ermöglicht diese neue Technologie den Fahrern, Alexa zu fahrzeugspezifischen Informationen zu befragen. So zum Beispiel über Fahrzeugwarnungen, Korrekturmaßnahmen und sogar die Serviceplanung.


"Durch die Integration von Alexa in das Fahrzeug möchten wir das Fahrerlebnis für unsere Kunden einfacher, produktiver und unterhaltsamer gestalten. Wir freuen uns sehr, mit umlaut zusammenzuarbeiten, um Alexa neue, fahrzeugspezifische Funktionen und Fähigkeiten zu liefern. Sie werden es Autoherstellern und Zulieferern erleichtern, Alexa in ihre Fahrzeuge zu integrieren", erklärt Ned Curic, VP von Alexa Auto bei Amazon.

"Hier geht es um Spracherkennungsfunktionen, die heute das Fahren und den Fahrzeugbesitz zu einer wirklich positiven Erfahrung machen", sagt Philip Potkowski, Managing Partner bei umlaut. "Dies ist ein Beispiel dafür, wie sich umlaut dafür einsetzt, seinen Kunden eine echte End-to-End Erfahrung zu bieten, von der Strategieberatung über die Entwicklung bis hin zur Implementierung", so Potkowski weiter.