umlaut Corona App

News

Sicherheitstest: Deutsche Corona Warn App erzielt Bestnote

App besteht umfangreichen Sicherheitscheck von umlaut und connect

Aachen, 05.08.2020 – Seit ihrem Start im Juni 2020 zählt die deutsche Corona-Warn-App rund 16,5 Millionen Downloads – Tendenz steigend. Von Beginn an stand die Sicherheit der App im Fokus der öffentlichen Diskussion: Bürger machen sich Sorgen um ihre Daten und fürchten, jederzeit trackbar zu sein. Im gemeinsamen Sicherheitstest von umlaut und der Zeitschrift connect erzielt die deutsche Corona Warn App nun Bestnoten: Die App erhält die Note „überragend“ (iOS) und „sehr gut“ (Android). Hakan Ekmen, CEO Telekommunikation bei umlaut: „Ich bin sehr froh, dass wir der App in beiden Betriebssystemen ein sehr hohes Sicherheitsniveau bescheinigen können. Deutsche Telekom und SAP beweisen, dass Sicherheit für sie einen hohen Stellenwert hat. Wir tragen mit unseren Testergebnissen dazu bei, die App für ihre Nutzer noch sicherer zu machen.“


Unsere Sicherheits-Experten finden keine größeren Auffälligkeiten

In der iOS-Version waren in der Kategorie Datensicherheit keinerlei Auffälligkeiten zu beobachten, in der Android-Variante fand sich nur eine kleine theoretische Schwäche. Bei der Sicherheit des Datenverkehrs gibt es in beiden Versionen geringfügiges Verbesserungspotenzial, wobei dieses bei iOS etwas stärker ausgeprägt ist. Vorbildlich: Keinerlei Beanstandungen hatten unsere Tester beim Identitätsschutz – er erzielt in beiden Versionen volle Punktzahl. Bei der Ermittlung der Quellcode- Sicherheit kam den umlaut-Experten entgegen, dass Telekom und SAP die Apps ohnehin als öffentlich einsehbares „Open Source“-Projekt angelegt haben. Bei der Analyse der fertig kompilierten Apps fiel jedoch auf, dass beide Apps die jeweils jüngsten Versionen der eingesetzten Libraries nutzen sollten, bei Android kommt noch eine weitere Verbesserungsempfehlung hinzu.

HAKAN EKMEN

Hakan Ekmen

CEO Telecommunication

Phone

+49 151 57133235

Mail

Hakan.Ekmen@umlaut.com