eMobility_umlaut_4to3

News

Erster US eMobility Benchmark 2020

Ein sehr wettbewerbsorientierter Markt mit alles in allem erfreulichen Ergebnissen

Aachen, 10.12.2020 – Wir haben unsere Testmethodik für die Ladeinfrastruktur an den US-Markt angepasst und gemeinsam mit unserem Partner Charged den neuen award "2020 EV Charging Infrastructure Best-in-Test" entwickelt. Gemeinsam wollten wir herausfinden, wie die verschiedenen öffentlichen Schnell-Ladungsnetze in den USA im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Komfort, Abdeckung und Preis abschneiden.

Der Gewinner des Best-in-Test-Awards "2020 EV Charging Infrastructure Best-in-Test" ist Electrify America mit 691 von 1.000 Punkten. EVgo belegte den zweiten Platz, gefolgt von ChargePoint, EV Connect und Greenlots.

Elektrofahrzeuge gewinnen immer mehr an Popularität und sind eine gute Alternative zu Fahrzeugen mit fossilen Treibstoffen. Damit Elektrofahrzeuge jedoch in Zukunft Fahrzeuge mit fossilen Treibstoffen ersetzen können, müssen sie lange Strecken zurücklegen können, und dafür muss das DC-Schnellladen zuverlässig, bequem und erschwinglich sein. Das Ladeerlebnis ist nicht immer optimal und lässt viel zu wünschen übrig. Es ist nicht immer klar, wie man eine Ladesitzung beginnt, wie teuer sie sein wird und ob überhaupt Stationen verfügbar sind.

Unsere erste Vergleichsstudie wurde im September 2020 in Kalifornien durchgeführt, wo unser Team drei Standorte für jeweils fünf verschiedene Ladenetzbetreiber testete: Electrify America, EVgo, ChargePoint, EV Connect und Greenlots.

Zum Vergleich der Ladeinfrastruktur wurden die folgenden Benchmark-Kategorien verwendet:

  • Website
  • Bedienung der App
  • Funktionalität der App
  • Preistransparenz und Zahlungvorgang
  • Umgebung der Ladestation
  • Funktionalität der Ladestation
  • Dienste und Hotlines
  • Zahlung

Hakan Ekmen, CEO Telekommunikation umlaut, sagt: "Für die Akzeptanz der E-Mobilität ist eine zuverlässige Ladeinfrastruktur mit einer flächendeckenden Versorgung mit Ladestationen eine unabdingbare Voraussetzung. Für eine noch im Aufbau begriffene Technologie sind die Ergebnisse alles in allem erfreulich. Sie zeigen aber noch Raum für Verbesserungen. Dies gilt auch für die Anbieter, die in unserer Bewertung eine gute Note erhalten haben".

Des Weiteren werden wir in Kürze einen umlaut Benchmark veröffentlichen, der die Leistung von Connected Services in führenden US-Fahrzeugen aus Sicht der Nutzer misst. Bleiben Sie dran.

Den vollständigen Charged EV-Bericht und das Interview mit Hakan Ekmen finden Sie hier.